Stadtschreiberin 2014

Anja Tuckermann

Anja Tuckermann wurde 1961 geboren. Das literarische Schaffen der Berliner Autorin umfasst unter anderem Romane und Theaterstücke für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.783d232d96 Sie engagierte sich in der feministischen Mädchenarbeit, gründete die Zeitschrift „Tigermädchen“ und war Redakteurin beim RIAS-Kinderfunk. Für ihre Werke wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis für „Denk nicht, wir bleiben hier! – Die Lebensgeschichte des Sinto Hugo Höllenreiner“ (2005) und mit dem Friedrich-Gerstäcker-Preis. Zuletzt erschienen von ihr „Ein Volk, ein Reich, ein Trümmerhaufen“ und „Nirgendwohin Irgendwohin“, 22 Geschichten von Abenteuern, Gefahren und Glück.

Das Magdeburger Stipendium wird sie unter anderem nutzen, um an ihrem neuen Roman „Bruchstück“ zu arbeiten.